NEUIGKEIT

Mitteilungen

IMG_3061.jpg

Montag, 03. Oktober 2022

Zwei von 5.000 beim Bremer swb-Marathon

Zwei Mitglieder des Bremen 1860 Leichtathletik-Laufteams erlebten am vergangenen Sonntag einen tollen Saisonhöhepunkt.

Das Laufteam unter der Leitung von Trainer Arne Gresens hatte die letzten Wochen auf den Saisonhöhepunkt der Bremer Laufszene - den Bremer swb-Marathon - hingearbeitet. Krankheitsbedingt waren dann zwar nur zwei Läufer (der Trainer selbst und einer seiner Schützlinge) an den Start des AOK-Halbmarathons gegangen. Das sollte der Stimmung aber keinen Abbruch tun. Bei tollen äußeren Bedingungen unterboten beide Athleten ihre selbst gesteckten Ziele. Arne Gresens hatte sich eine Zeit um die 1:55 vorgenommen. Seine Uhr blieb schließlich auf der Ziellinie zwischen Roland und Rathaus bei 1:52 stehen. Wenig später folgte ein glücklicher Andreas Gräfe der sich die zwei Stunden Marke als Ziel gesetzt hatte und mit 1:54 dann doch deutlich darunter blieb.

Kein Wunder also, dass die beiden bei strahlendem Sonnenschein nach dem Lauf zufrieden in die Kamera blickten.

„Es lief vom Start an für uns beide ziemlich gut“, so Trainer Arne Gresens. „Das tolle Wetter, die gute Organisation und die unglaubliche Unterstützung am Straßenrand haben sicherlich ihren Teil beigetragen“.

„Der Bremen-Marathon ist immer wieder ein tolles Erlebnis“, ergänzte Andreas Gräfe. „Beim Blick auf meine Zeit hat sich das Training wirklich gelohnt. Es macht eben doch etwas aus, wenn man unter professioneller Anleitung trainiert“.

 

Das Laufteam der Bremen 1860 Leichtathletikabteilung trifft sich jeden Mittwoch um 18:00 Uhr im Bürgerpark an der Waldbühne. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen. Für 1860-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

1860LA_Logo_Orange copy_trans.png
Simon Harding 1_edited.jpg

Donnerstag, 14. Juli 2022

Sieg vor den Sommerferien

Simon Harding katapultiert sich beim „Oldenburger Laufabend“ in 11,77 Sekunden im 100m – Lauf mit persönlicher Bestzeit auf den ersten Platz.

Tolles Wetter, tolle Stimmung, tolles Ergebnis: Bei besten äußeren Bedingungen schafft der 1860-Leichtathlet Simon Harding in der Altersklasse M15 am letzten Schultag vor den Sommerferien einen fulminanten Sieg beim „Oldenburger Laufabend“. Mit sensationellen 11,77 Sekunden gewann er den 100m Lauf mit großem Abstand vor der Konkurrenz.

„Simon wollte nach langer Corona-bedingter Wettkampfpause in Oldenburg die 12 Sekundenmarke knacken. Dass es am Ende mit 11,77 Sekunden deutlich darunter war, freut mich besonders für unseren Athleten“, so ein sichtlich beeindruckter Trainer Christian Siegmund. „Simon entwickelt sich kontinuierlich weiter, feilt an seiner Technik und ist noch längst nicht an seinem Limit angelangt“, ist sich Siegmund sicher.

Mit dieser Zeit hätte er sogar die Norm für die in der Vorwoche stattgefundenen Deutschen U16 Meisterschaften in Arsten erreicht. Ein tolles, und vor allem realistisches Ziel für’s nächste Jahr.

So wundert es auch nicht, dass der Athlet sich vorgenommen hat, auch in den Sommerferien weiter an sich zu arbeiten. Vielleich kommen ja in 2022 noch mehr so tolle Ergebnisse dabei heraus?

1860LA_Logo_Orange copy_trans.png